Mit der Coindex-Plattform kann jeder einfach ein intelligentes Portfolio aus Kryptowerten wie Bitcoin und Co. erwerben, automatisiert managen und verlässlich verwahren – alles in Einklang mit deutschem Aufsichtsrecht.

Die Coindex-Plattform wird von dem Finanztechnologie-Startup Coindex aus Bielefeld und umgesetzt und ermöglicht damit als Pionier ab März 2020 einfache Geldanlage in die vielversprechenden Potentiale der innovativen Kryptowerte. Für nähere Informationen zu der Coindex-Plattform und allen damit zusammenhängenden Fragen können Nutzer heute schon die Website des Anbieters besuchen.

Für Coindex hätten Einfachheit, Transparenz und Verlässlichkeit höchste Priorität, um die Plattform vertrauenswürdig, professionell und vor allem möglichst genau nach den Bedürfnissen von potentiellen Nutzern zu gestalten.

Coindex-Interessierte können Wünsche äußern

In sogenannten Ideenlabor-Umfrage der Postbank können Interessierte an einer Umfrage teilnehmen und Anregungen geben, wie Coindex umgesetzt werden soll.