Der Zahldienst Boon gehört bald der Vergangenheit an. Der Die Wirecard-Marke stellt den Betrieb zum 3. Oktober 2020 ein. Das müssen Nutzer jetzt wissen.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen unseren treuen Nutzern bedanken und sind überwältigt von den vielen positiven und aufmunternden Nachrichten, ist beim Payment-Service Boon zu lesen. Die Wirecard-Tochter wir es schon Anfang Oktober nicht mehr geben. Boon klappert die wichtigsten Fragen und Antworten ab, die sich für Kunden jetzt stellen. Wir geben diese nachfolgend wortwörtlich wieder:

Du hast noch Guthaben auf deinem boon.Account?

Dann empfehlen wir dir die folgenden Schritte:

  • Gib dein vorhandenes Guthaben vollständig und zeitnah aus.
  • Damit du den Zielbetrag deiner letzten Bezahlung mit boon. genau triffst, lade ggf. deinen Account noch ein letztes Mal um genau den Differenzbetrag auf.
  • Du kannst das Geld wie gewohnt für Onlinezahlungen und im Geschäft ausgeben.
  • Sobald dein Kontostand auf 0 ist und alle Transaktionen auf „gebucht“ stehen, kannst du deinen boon.Account in der App per Knopfdruck kündigen.

Damit du nicht versehentlich wieder Geld auflädst, haben wir das Auto-Top-Up bereits für dich deaktiviert.

Natürlich kannst du dir dein Restguthaben auch über das Serviceteam auf dein Bankkonto zurückbuchen lassen. Allerdings ist unser Serviceteam bereits jetzt mit einer sehr hohen Anzahl an Anfragen stark ausgelastet, deshalb zählen wir auf deine Eigeninitiative, damit du nicht auf dein Geld warten musst und unsere lieben Kollegen sich auf die Kunden konzentrieren können, bei denen das nicht reibungslos funktioniert.

Wie lange funktioniert die App noch?

Du hast voraussichtlich noch Zeit bis zum 03.10.2020 um deinen boon.Account zu räumen und auch darüber hinaus hast du für weitere sechs Jahre einen Anspruch darauf, dein Guthaben zurückzubekommen. Ab dem 04.10.2020 erheben wir eine monatliche Gebühr von 2,50 €/CHF auf vorhandenes Guthaben bis dieses vollständig aufgebraucht ist. Verbrauche dieses daher bitte zeitnah. Weiterführende Infos findest du unten in den FAQ.

Du hast bereits kein Guthaben mehr auf dem Account?

Dann musst du nichts weiter tun. Zum 03.10.2020 wird dein Account dann einfach geschlossen.

Liebe Grüße und vielen Dank für deine Treue!

Dein boon.Team

Bitte beachte: diese Meldung betrifft nur boon. (virtuelle Prepaid Mastercard) und nicht die Banking App boon.PLANET. Sollte es hierzu Änderungen geben, informieren wir dich rechtzeitig.

Warum wird boon. geschlossen?

Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir leider die schwierige Entscheidung treffen, boon. zu schließen.

Was passiert mit dem Guthaben auf meinem boon.Account und wie kann ich es zurückbekommen?

Du kannst dein verfügbares Guthaben noch vor dem 03. Oktober 2020 an jedem kontaktlosen Terminal, das Mastercard akzeptiert, oder online bei inländischen Händlern ausgeben – oder auch bei internationalen Händlern, wenn du einen boon.PLUS Account hast. Alternativ kannst du dein Konto schließen und eine Rückerstattung des Restguthabens über unser Kündigungsformular unten im Kontomenü der App erhalten.

Du kannst uns auch eine E-Mail an kontakt@beboon.com senden, um die Rückerstattung und Schließung zu beantragen. Bitte nenn uns dabei deine registrierte Telefonnummer, die Antwort auf deine Sicherheitsfrage und die IBAN eines externen Bankkontos, das auf deinen Namen läuft.

Nach Überprüfung der Angaben werden wir das Guthaben von deinem boon.Account auf dein Bankkonto überweisen. Bitte beachte, dass wir es nicht an Dritte überweisen können und dass die Auszahlung bis zu 21 Tage dauern kann.

Bis wann kann ich eine Rückerstattung des verfügbaren Guthabens beantragen?

Deine boon.Card wird noch für einen Zeitraum von zwei Monaten, also bis zum 03. Oktober 2020, nutzbar sein. Während dieser Zeit kannst du dein Guthaben noch an jedem Terminal ausgeben, das Mastercard akzeptiert. Oder du gibst es vor dem 03. Oktober 2020 online im Inland oder auch international aus, wenn du dich bereits für boon.PLUS verifiziert hattest.

Du kannst alle ausstehenden Restbeträge auf deinem boon.Account bis zu 6 Jahre nach Ablauf des Programms anfordern. Dazu schreibst du einfach eine E-Mail an kontakt@beboon.com. Wenn das Guthaben mehr als 6 Jahre nach Ablauf des Programms auf deinem boon.Account verbleibt, kann es nicht mehr zurückerstattet werden.

Wie kann ich mit dem Kundendienst-Team Kontakt aufnehmen?

Zusätzlich wird dir der telefonische Support bis zum 3. Oktober 2020 mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Danach werden wir ausschließlich E-Mail-Support anbieten.

Kann ich trotzdem die boon.App nutzen?

Du kannst voraussichtlich bis zum 3. Oktober 2020 auf die boon.App zugreifen. Wir empfehlen dir aber, dich vor diesem Datum einzuloggen, damit du noch deine Kontoauszüge herunterladen kannst. Die App wird am 3. Oktober 2020 aus den App-Stores entfernt. Dann wirst du dich nicht mehr einloggen können. Bei Fragen kannst du aber unseren Kundensupport unter kontakt@beboon.com kontaktieren.

Werde ich die App löschen müssen?

Wir empfehlen dir, die App zu löschen, sobald dein boon.Account geschlossen und dein Guthaben zurückerstattet wurde. Nach der Schließung des Programms kannst du sie nicht mehr neu installieren.

Wie kann ich nach Schließung des Programms auf meine Kontoauszüge zugreifen?

Bitte logge dich vor dem 03. Oktober 2020 ein, um deine Kontoauszüge herunterzuladen. Wenn du auch nach diesem Datum noch Hilfe benötigst, wende dich am besten direkt an unser Serviceteam unter kontakt@beboon.com.

Ich habe gerade ein Problem mit einer Transaktion in meinem boon.Account bemerkt. Was mache ich und an wen wende ich mich?

Wenn du vermutest, dass es ein Problem mit einer Transaktion in deinem boon.Account gibt, dann kontaktiere bitte unser Serviceteam unter kontakt@beboon.com. Um das Ganze schneller und einfacher zu gestalten, kannst du das Widerspruchsformular direkt herunterladen und an das Team senden. Das Team wird dann den Prozess für dich einleiten oder sich mit dir in Verbindung setzen, wenn etwas unklar ist.

Muss ich meine Bank über die Schließung von boon. informieren?

Nein, es besteht keine Notwendigkeit, deine Bank oder Kreditkartenanbieter zu benachrichtigen.

Muss ich meine hinterlegten Bankkarten aus der App entfernen?

Nein, es besteht keine Notwendigkeit, deine Bankkarten aus der App zu entfernen.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Deine persönlichen Daten (einschließlich Kartendetails und Transaktionshistorie) wird vom Kartenherausgeber, Wirecard Card Solutions Limited, bis zu sechs Jahre lang, gemäß der gesetzlichen Bestimmung, sicher aufbewahrt. Wenn du uns die Marketing-Zustimmung gegeben hast, dann wirst du weiterhin Marketingmitteilungen von uns erhalten – es sei denn, du entscheidest dich dafür, diese abzulehnen. Die Auswahl dazu kannst du in deiner boon.App bearbeiten.

Thomas Brummer war bereits für das Anlegermagazin "Der Aktionär" und das Verbraucherportal biallo.de tätig. Zudem hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 ist er Mitglied der Redaktion und seit 2020 als stellvertretender Chefredakteur für das Anlegerportal extraETF.com und das Extra-Magazin verantwortlich. Er verfasst zudem regelmäßig Beiträge auf geld-digital.de.