Das neue Konto N26 Business Metal wurde speziell für Selbstständige sowie Freelancer entwickelt und bietet 0,5 Prozent Cashback auf alle Einkäufe.

Die mobile Bank N26 führt heute mit N26 Business Metal ein neues Geschäftskonto ein. Das Premiumkonto umfasst unter anderem einen Cashback auf alle Einkäufe, die mit der Debitkarte getätigt werden. Mit dem neuen Konto will N26 Banking für Selbstständige und Freelancer noch flexibler und passgenauer gestalten.

N26 Business Metal ist das einzige Premium-Geschäftskonto in Deutschland, das 0,5 Prozent Cashback auf alle Einkäufe bietet. Kunden erhalten das Geld jeweils am Monatsende auf ihr Konto zurück. Kontoinhaber haben außerdem Zugang zu ausgewählten Partnernangeboten, mit denen sie ihr Geschäft ausbauen oder sich eine private Auszeit nehmen können. Zu den Partnermarken gehören unter anderem Google Ads, Boosted, And.co, Fiverr, 8Fit und Udemy.

„Die Millionen Selbstständige und Freelancer spielen weltweit eine wichtige Rolle für die Wirtschaft. Trotzdem werden sie von den traditionellen Banken häufig übersehen oder vernachlässigt,” sagt Georgina Smallwood, Leitender Produktverantwortlicher bei N26. „Daher investieren wir ganz bewusst in Kontomodelle, die optimal auf die Bedürfnisse von Selbstständigen und Freelancern zugeschnitten sind. Die Entwicklungen in diesem Bereich werden von unserem Technologie- und Innovationszentrum in Wien geleitet, dessen Eröffnung im Oktober 2019 ein wichtiger Meilenstein für N26 war.”

N26-Geschäftskonto bietet auch Versicherungsschutz

N26 Business Metal bietet ein umfangreiches Versicherungspaket für Flüge und Gepäck, medizinische Notfälle auf Reisen sowie Diebstahl oder Beschädigung des Smartphones. Car-, E-Scooter- und Bike-Sharing sind ebenfalls versichert. Für Fragen und Anliegen rund um ihr Konto haben N26 Business Metal Kunden Zugang zu einem bevorzugten Kundenservice – entweder per Telefon oder per Chat in der N26 App.

Das übersichtliche Statistik-Feature mit der automatischen Kategorisierung von Ausgaben vereinfachen den beruflichen Alltag. Mit den Unterkonten Spaces und Shared Spaces wird das Sparen und die Verwaltung der Finanzen erleichtert – auch gemeinsam mit anderen Personen. Kontoauszüge können bequem über die N26 Web-App auf den PC oder Laptop heruntergeladen werden.

N26 Business Metal Kunden, die beruflich viel unterwegs sind, profitieren zusätzlich von gebührenfreien Bargeldabhebungen im Ausland und von kostenlosen Zahlungen in allen Währungen, ohne zusätzliche Wechselkursgebühren.

N26-Kreditkarte

Zum Konto gehört eine gravierte Mastercard Debit aus Edelstahl, im typischen minimalistischen Design von N26. Sie wiegt 18 Gramm – dreimal mehr als eine normale Karte – und ist in drei Farben verfügbar: Carbonschwarz, Quarzrosa und Platingrau.

N26 Business Metal kostet 16,90 Euro im Monat und ist für Kunden in Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Lichtenstein, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, der Slowakei, Spanien und Schweden verfügbar.

Thomas Brummer war bereits für das Anlegermagazin "Der Aktionär" und das Verbraucherportal biallo.de tätig. Zudem hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 ist er Mitglied der Redaktion und seit 2020 als stellvertretender Chefredakteur für das Anlegerportal extraETF.com und das Extra-Magazin verantwortlich. Er verfasst zudem regelmäßig Beiträge auf geld-digital.de.