Obwohl in den vergangenen Jahren viele Bankfilialen geschlossen wurden, hat das Filialgeschäft nach Ansicht von Auriga, einem Anbieter von Software und Anwendungslösungen für Banken und Zahlungsverkehrsanbieter, Zukunft. „Nach Angaben von Capgemini bewerten 60,1 Prozent der Kunden Bankfilialen als wichtig. In diesem Jahr werden Banken in ihre verbleibenden Standorte investieren, um sie intelligenter als je zuvor zu machen. So werden sich Bankfilialen zu vollständig digitalen Hubs entwickeln“, blickt Mark Aldred, Head of International Sales bei Auriga, in die Zukunft. Vor allem der Einsatz von Tablets und Videobanking könnte dafür sorgen, dass Kunden eine „nahtlose Erfahrung über alle Kanäle“ machen können. Gemeint ist damit die Kombination von Beratung und Vertrieb über verschiedene Medien hinweg bis zum direkten Kontakt in der Filiale.

Banken und Fintechs kooperieren zum Wohle der Kunden

Neben digitalen Tools könnten Banken auch dank der Anfang 2018 in Kraft getretenen PSD2-Richtlinie neues Geschäft generieren und Bestandskunden halten. PSD2 regelt, wie Bankdaten für externe Projekte nutzbar sind. So entstehende Partnerschaften zwischen Banken und Fintechs könnten innovative Produkte schaffen und so neben Umsätzen für die Bank auch einen Mehrwert für Kunden bieten. „Angesichts steigender Kundenerwartungen und sich ständig ändernder Anforderungen erkennen die Finanzinstitute mittlerweile die Vorteile einer Zusammenarbeit, um ihre Ziele zu erreichen. Durch Kooperationen erhalten Kunden das Beste aus beiden Welten. Während Fintechs ihr Angebot ausbauen, können traditionelle Banken ihren Marktanteil halten und ihr bestehendes Portfolio um neue Dienstleistungen erweitern. Wir sehen diese Zusammenarbeit bereits beispielsweise bei der Commerzbank und dem Start-up Fino Digital, die eine App für den digitalen Kontowechsel anbieten“, erklärt Aldred.

Schreibt seit 2006 über Finanzen und Börse. Neben Jobs für Anlegerzeitschriften, Finanzmagazine und Unternehmen aus der Branche beobachtet Nico für Geld-Digital.de seit 2018 spannende Fintechs aus dem deutschsprachigen Raum.