Die Crowdinvesting-Plattform finnest.com sammelt für den Hotelanbieter Sonnenhotels Kapital ein. Dabei bekommen Investoren die Möglichkeit, ihre Wunschverzinsung selbst festzulegen und Renditen zwischen 3 und 6 Prozent zu wählen. Je nach Nachfrage wird Sonnenhotels anschließend die attraktivsten Angebote auswählen. Alternativ können Anleger auch auf Barzinsen verzichten und stattdessen Urlaubsgutscheine wählen. Kunden, die sich für diese Form der Verzinsung entscheiden, erhalten einen Bonus von fünfzig Prozent. Wer zudem 5.000 Euro oder mehr investiert, wird Mitglied im „Sunclub“, welcher zehn Prozent Rabatt und weitere Vorzüge in den Sonnenhotels vorsieht. „So modern, professionell und innovativ wie unsere Hotels muss auch deren Finanzierung sein. Wir nutzen Crowdinvesting um weitere barrierefreie Standorte sowie technische Neuentwicklungen zu realisieren“, so Sonnenhotels Geschäftsführer Andreas Dörschel.

Die Hotelkette hat sich auf gesundheitsbewusste Personen, ältere Personen sowie Familien spezialisiert. „Im Hinblick auf die demographische Bevölkerungsentwicklung ist dies ein Markt mit besonderem Wachstumspotenzial“, erklärt Günther Lindenlaub, Co-Gründer von Finnest.com. Unter anderem bietet Sonnenhotels digitale Hotelzimmer, die beispielsweise Videoverbindungen zu Ärzten sowie andere zertifizierte Gesundheitsangebote vorsehen. „Wir haben festgestellt, dass die Nachfrage nach Barrierefreiheit und Pflegeangeboten in der Ferienhotellerie groß ist und möchten allen, von älteren Menschen über Familien mit Kindern bis hin zu gesundheitsbewussten Gästen, ob mit oder ohne leichten Pflegebedarf, einen Urlaub ermöglichen, der ihnen tatsächlich in allen Belangen eine Erholung vom Alltag bietet“, erklärt Sonnenhotels-Geschäftsführerin Karina Dörschel.